Projektleiter Telekommunikation oder 50 Hz / elektrische Energieanlagen (w/m/d)

Schieneninfrastruktur, Bahntechnik, Eisenbahn, Straßenbahn


Chiffre 1484 / dirk.baum@feige-business-advisors.de

 

 

Süddeutsche Stadt mit neuem Gesicht und neuer Tramanbindung

 

Im Rahmen eines städtebaulichen Projekts zur Modernisierung und Verschönerung des Stadtkerns von Augsburg kommt der Schieneninfrastruktur eine Schlüsselrolle zu. Ein zentraler Baustein ist die aufwändige Untertunnelung des ältesten in Betrieb befindlichen deutschen Hauptbahnhofsgebäudes auf zwei Ebenen für die Anbindung der Straßenbahn / Tram, das Anlegen einer unterirdischen Wendeschleife und die Verknüpfung der Stadtbahn mit dem oberirdisch verlaufenden Regional- und Fernverkehrsnetz, was dieses Vorhaben zu einem Leuchtturm-Projekt in Deutschland macht. Für den Bereich der bahntechnischen Ausrüstung suchen wir in Augsburg den / die

 

 

Projektleiter Telekommunikation
oder 50 Hz / elektrische Energieanlagen (w/m/d)

Bahntechnische Ausrüstung Nahverkehr

 

 

Ihre Aufgabe

In Ihrer neuen Aufgabe verantworten Sie die fortgesetzte Planung, Realisierung und Inbetriebnahme der von Ihnen betreuten Gewerke der Ausrüstungstechnik, im Schwerpunkt Telekommunikation/Fernwirktechnik und/oder 50 Hz. Von zentraler Bedeutung für den Erfolg in dieser Aufgabe ist Ihre Fähigkeit, als Projektmanager/Projektleiter die Dinge aktiv vorantreiben zu können.

Als Bauherrenvertreter gestalten und steuern Sie den Projektfortschritt durch eigene Fachkräfte sowie in Zusammenarbeit mit externen Ingenieurbüros, die Sie auswählen und deren Zulieferung Sie kontrollieren. Als Projektleiter gewährleisten Sie zudem die Einhaltung von Kosten, Termintreue und Qualität. Ihre Kenntnis umfasst idealerweise die Regelungen von VOB/A und /B und HOAI sowie die Bereitschaft, sich in das Regelwerk BOStrab einzuarbeiten; Kenntnisse des Zuwendungsrechts (GVFG) wären vorteilhaft.

Im Fall vorhandener Erfahrung bzw. Affinität zur Leit- und Sicherungstechnik (Vollbahn) oder der Signaltechnik des Nahverkehrs werden Sie in der zweiten Hälfte der Projektlaufzeit mit fundierter Unterstützung des Mutterhauses tiefer in die Signaltechnik des Nahverkehrs eintauchen können. Damit legen Sie den Grundstein, um dieses Fachgebiet auch nach Beendigung der Baumaßnahme voraussichtlich 2023 im Mutterhaus in unbefristeter Anstellung als ausgewiesener Experte in verantwortlicher Funktion fortzuführen.

 

Ihr Profil

Nach Ihrem Studium der Elektrotechnik oder einer vergleichbaren Disziplin ist Ihre mehrjährige Berufserfahrung in anspruchsvollen Projekten des Schienenverkehrs für das vorliegende Vorhaben von besonderer Wichtigkeit und daher zwingende Voraussetzung. Insofern verfügen Sie über Erfahrung in der bahntechnischen Ausrüstung, idealerweise in Nahverkehr, ÖPNV, SPNV, Vollbahn, Stadtbahn, Straßenbahn, Tram, U-Bahn bzw. Metro. Als Projektleiter konnten Sie dabei bereits die Verantwortung in den Projektphasen Planung, Bau und Inbetriebnahme übernehmen. Der Kontakt zu erfahrenen Ansprechpartnern auf Seiten der anderen Projektbeteiligten erfordert eine fundierte Berufserfahrung des neuen Stelleninhabers. Souveränes Auftreten, Führungsqualität und Durchsetzungsstärke, organisatorisches Geschick, unternehmerisches Denken und Handeln sowie Flexibilität und zielorientiertes Vorgehen kennzeichnen Ihren Arbeitsstil.

Bei entsprechend umfangreichem Erfahrungshintergrund besteht zudem die Möglichkeit, als Gesamtverantwortlicher Bahntechnik die Verantwortung für alle Gewerke der technischen Ausrüstung zu übernehmen.

 

Unser Angebot

Die Einbindung dieses Schieneninfrastrukturprojekts in eine weit darüber hinausgehende Erhöhung der Attraktivität und Modernisierung des Stadtbilds macht das Gesamtprojekt zu einer herausragenden Maßnahme. Die unterschiedlichen Bauabschnitte und Teilprojekte sowie der umfangreiche Tunnelbau haben als Projektlaufzeit das Jahr 2023 zum Ziel. Für Interessenten mit langfristig ausgerichtetem Interesse ergibt sich zudem die Möglichkeit einer dauerhaften Festanstellung.

Möchten Sie in Ihre persönliche Historie anspruchsvoller Bahnprojekte ein weiteres beachtliches Leuchtturm-Projekt aufnehmen, in dem Sie für die bahntechnische Ausrüstung am Gelingen des anspruchsvollen Großprojekts entscheidend mitgestalten und dem Projekt Ihren persönlichen Stempel aufdrücken? Dann freuen wir uns auf die Zusendung Ihrer Unterlagen zusammen mit der für eine Bearbeitung zwingend erforderlichen Einwilligung zur Datenverarbeitung (www.feige-business-advisors.de/dl/FBA_Einwilligung_zur_Datenverarbeitung.pdf) per E-Mail unter der Kennziffer 1484. Für erste Fragen vorab rufen Sie Herrn Dirk Baum unter der Rufnummer +49 (0)211 5267315 gerne auch außerhalb der üblichen Bürozeiten an - er wartet auf Ihren Anruf!

 

dirk.baum@feige-business-advisors.de